Who are we?

Wir durchforsten die Flut an Nachrichten, um dir nur das Wesentliche zu liefern. Zweimal täglich aktualisiert, garantieren wir dir einen umfassenden Überblick über das Weltgeschehen. Jede Nachricht wird mithilfe von KI sorgfältig auf ihre Authentizität geprüft, um Fake News keine Chance zu geben. Bei uns findest du Fakten, klar und verständlich aufbereitet.


Nachrichten vom 15-06-2024 18:00

Top Nachrichten

Share News
Schweizer Triumph gegen Ungarn in Köln
Read more...
Die Schweiz feierte ihren EM-Auftaktsieg gegen Ungarn in Köln. Mit Toren von Kwadwo Duah, Michel Aebischer und Breel Embolo siegten sie 3:1. Ungarns Varga traf zum Anschlusstor. Nach klarer Dominanz und zwei Schweizer Toren, kam Ungarn erst spät ins Spiel. Die Ungarn enttäuschten, während die Schweiz verdient gewann. In der Bundesliga waren sieben Profis im Einsatz. Die Ungarn treffen als nächstes auf Deutschland, die Schweiz spielt gegen Schottland. In einer kuriosen Szene verlor Breel Embolo bei seinem Tor eine Bandage, was für Diskussionen sorgte. Der 3:1-Sieg bringt die Schweiz auf Platz zwei in Gruppe A.
Rassistischer Angriff auf ghanaische Mädchen
Read more...
In Grevesmühlen, Landkreis Nordwestmecklenburg, wurden zwei ghanaische Mädchen im Alter von acht und zehn Jahren von einer Gruppe Jugendlicher angegriffen, wobei das jüngere Mädchen ins Gesicht getreten wurde. Als die Eltern einschritten, eskalierte die Situation, wobei auch der Vater und die jüngere Tochter leicht verletzt wurden. Ein Verdächtiger beleidigte die Opfer fremdenfeindlich. Die Polizei ermittelt wegen verschiedener Delikte und sucht Zeugen. Bürgermeister Lars Prahler verurteilte den Angriff als rassistisch motiviert und betonte, dass die Mehrheitsgesellschaft gegen rassistische Taten vorgehen müsse. Landesinnenminister Christian Pegel verurteilte die Tat ebenfalls scharf. Der Vorfall hat sowohl vor Ort als auch landesweit Entsetzen ausgelöst.
CDU fordert Boykott Kunsthallen-Ausstellung
Read more...
Die CDU Osnabrück ruft zum Boykott der aktuellen Ausstellung in der Kunsthalle auf, die unter dem Titel "Kinder, hört mal alle her!" läuft. Der Vorsitzende der CDU-Stadtratsfraktion, Marius Keite, bezeichnet die gezeigten Werke als inakzeptabel und verstörend. Besonders kritisiert wird das Werk der Künstlerin Sophia Süßmilch, das kannibalistische Fantasien propagiert. Die CDU fordert die sofortige Schließung der Ausstellung und betont, dass Kunst provozieren könne, aber auch Verantwortung tragen müsse. Die Kunsthalle verteidigt die Ausstellung und betont, dass sensiblen Themen angemessen begegnet wird. Trotz der Kontroverse plant die Ausstellung bis Februar zu laufen.

Politik

Share News
Deutschland diskutiert EU-Russland-Sanktionen
Read more...
Bundesregierung blockiert keine neuen Russland-Sanktionen Die Bundesregierung hat betont, dass sie neue EU-Sanktionen gegen Russland nicht blockiert, sondern lediglich die konkrete Ausgestaltung diskutiert. Kanzler Scholz betonte die Bedeutung, die deutsche Wirtschaftstätigkeit zu schützen und sicherzustellen, dass Waren nicht indirekt nach Russland gelangen. Das 14. Sanktionspaket der EU sieht Maßnahmen gegen Sanktionsumgehungen und Beschränkungen für russisches Flüssiggas vor. Deutschland suchte nach Wegen, die Maßnahmen zu modifizieren. Diskussionen um die Haltung Deutschlands führten zu Vergleichen mit Ungarn. Trotzdem betonte Scholz die Suche nach einer Lösung für eine gerechte Friedensperspektive in der Ukraine.
Historische Koalition in Südafrika gebildet
Read more...
In Südafrika wurde eine historische Koalition zwischen ANC und der Rivalenpartei DA gebildet. Nach einer Wahlschlappe vereidigte das Parlament Cyril Ramaphosa für eine zweite Amtszeit als Präsident. Der ANC muss erstmals seit 30 Jahren koalieren. Die neue Regierung strebt grundlegende Reformen an, um Arbeitslosigkeit, Armut, Kriminalität und Korruption zu bekämpfen. Diese ungewöhnliche Koalition signalisiert den Beginn eines neuen politischen Zeitalters. Die Regierung der Nationalen Einheit wird von ANC und DA gebildet, was einige Herausforderungen und Spannungen mit sich bringt. Trotzdem ist die Hoffnung auf positive Veränderungen in Südafrika groß.
Putin stellt Bedingungen für Ukraine-Waffenruhe
Read more...
Russlands Präsident Wladimir Putin stellt zwei Bedingungen für eine Waffenruhe in der Ukraine: den Abzug ukrainischer Truppen aus russisch annektierten Gebieten und ein Absehen von Nato-Mitgliedschaftsplänen. Letzteres soll die Grundlage für Verhandlungen sein. Zuvor forderte Putin den Abzug Ukraines aus den Regionen Donezk, Luhansk, Saporischschja und Cherson. Die Ukraine lehnte dies als absurd ab. Der Kremlchef betonte, sein Vorschlag ziele auf eine endgültige Lösung, nicht auf eine Lageeinfrierung. Die Konferenz in der Schweiz ohne Russland basisierte auf einem Friedensplan Selenskyjs, galt aber als symbolisch und stieß auf Putins Kritik. Ukraine und Verbündete lehnten Putins Vorschläge ab.

Technologie

Share News
Revolutionäre Dream Machine von Luma AI
Read more...
Die Einführung der Dream Machine von Luma AI revolutioniert die Videoproduktion mit KI-Technologie. Das Text-zu-Video-Tool ist ab sofort kostenlos verfügbar und ermöglicht hochauflösende, realistische Aufnahmen. Nach der Präsentation des Sora-Modells von OpenAI sorgt die Dream Machine nun für Aufsehen. Nutzer*innen können Videos mit bis zu 1360x752 Pixeln und einer Länge von 5 Sekunden erstellen, was zu überfüllten Warteschlangen auf der Website führte. Das Modell basiert auf einem Transformer-Modell, das charakterkonsistente und physikalisch genaue Clips generieren soll. Die Details zur Trainingsdaten bleiben jedoch unklar. Ein kostenloser Plan erlaubt 30 Videogenerierungen pro Monat, während kostenpflichtige Optionen für höhere Bedürfnisse angeboten werden.
Top-Tarif-Deal für Samsung Galaxy S24 Ultra bei Gomibo!
Read more...
Im Online-Shop Gomibo ist ein spannender Tarif-Deal für das Samsung Galaxy S24 Ultra verfügbar. Das Smartphone kommt mit einem 35-GB-Vodafone-Vertrag. Neben einem herausragenden Bildschirm, schnellem Prozessor und einer starken Kamera punktet das S24 Ultra mit langer Akkulaufzeit. Der Tarif kostet monatlich 34,99 Euro, wobei das Smartphone rechnerisch gratis ist. Mit 35 GB, 5G und bis zu 500 MBit/s bietet der Vodafone-Tarif ein top Preis-Leistungs-Verhältnis. Wer von einem Wechselbonus und GigaKombi profitiert, kann zusätzlich sparen. Wer das Galaxy S24 Ultra einzeln kauft, zahlt deutlich mehr als im Bundle. Mit dem Tarif-Angebot bei Gomibo lohnt sich der Deal somit besonders.
Samsung stellt neue Produkte am 10. Juli vor
Read more...
Am 10. Juli wird Samsung auf dem Unpacked-Event voraussichtlich neue Produkte wie das Galaxy Z Fold 6, das Z Flip 6, die Galaxy Watch 7 (Ultra), die Buds 3 (Pro) und den Samsung Ring vorstellen. Experten erwarten ein überarbeitetes Design der Smartphones, wobei das Fold 6 kantiger sein soll und das Flip 6 einen größeren Außenbildschirm haben könnte. Zudem sind Gerüchte über die neuen In-Ear-Kopfhörer Galaxy Buds 3 und 3 Pro im AirPods-Pro-Design im Umlauf, die mit einem LED-Streifen und verbessertem Sound ausgestattet sein sollen. Auch die Veröffentlichung des Samsung Ring zur Messung von Vitalwerten ist im Gespräch. Es wird erwartet, dass Samsung aufgrund des Erfolgs von Apple neue Wege einschlägt und die Modelle innovative Features bieten.

Finanzen

Share News
Oddo BHF ernennt Alexander Ilgen
Read more...
Die Deutsch-Französische Bankengruppe Oddo BHF ernennt Alexander Ilgen zum Chief Financial Officer und Leiter der Unternehmensentwicklung. Ilgen war zuvor als Finanzchef im Privatkundenbereich der Deutschen Bank tätig. Seine Aufgaben umfassen die Finanzverwaltung und das Wachstum der Gruppe. Ilgen tritt die Position am 1. September 2024 an, während sein Vorgänger Olivier Gaucheron aus persönlichen Gründen das Unternehmen Anfang 2025 verlassen wird. Gaucheron bleibt bis Januar 2025, um Ilgen einzuarbeiten. Ilgen bringt langjährige Erfahrung im Finanzbereich mit und wird erwartet, das Wachstum der Gruppe maßgeblich voranzutreiben. Die Oddo-BHF-Gruppe verwaltet ein Kundenvermögen von über 140 Milliarden Euro und beschäftigt rund 3000 Mitarbeiter, davon 1600 in Deutschland und der Schweiz.
Aktienmarkt erleidet massive Kursverluste
Read more...
Der deutsche Aktienmarkt verzeichnete am Freitag erhebliche Kursverluste, wobei der Dax um 1,44 Prozent auf 18.002,02 Punkte fiel. Dies entspricht einem wöchentlichen Verlust von 3 Prozent, dem höchsten seit August letzten Jahres. Die MDax-Unternehmen verzeichneten ebenfalls ein Minus von 1,36 Prozent. Die schlechte Stimmung an den Börsen wird durch die Unsicherheit der europäischen Wahl und mögliche Handelskonflikte mit China verstärkt. Analysten prognostizieren eine Phase der Stabilisierung in der nächsten Woche, während sich die US-Notenbank zurückhält und geopolitische Spannungen bestehen. Andere europäische Börsen und US-Indizes verzeichneten ähnliche Trends. Im Rentenmarkt sank die Umlaufrendite, während der Eurokurs schwankte. Insgesamt versuchte sich der Markt zu stabilisieren, jedoch zeichnet sich keine klare Erholung ab.
Goldpreis fällt unter 2.300 USD
Read more...
Der Goldpreis ist am Freitagnachmittag unter die Marke von 2.300 USD gefallen, nachdem starke Arbeitsmarktdaten die Hoffnungen auf baldige Zinssenkungen der Fed zunichtemachten. Starke US-Renditen und ein starker Dollar setzten das Gold unter Druck. Chinas Pause bei den Goldkäufen verstärkte den Kurseinbruch. Der Goldpreis sank unter 2.300 USD je Unze und verzeichnete den stärksten Rückgang seit fast drei Jahren. Die überraschend starken US-Arbeitsmarktdaten ließen die Zinsenkungshoffnungen der Fed schwinden. Experten erwarten keine schnelle Zinsänderung. Gold verlor zeitweise 3,7 Prozent, während Silber um 7 Prozent nachgab. Andere Metalle verzeichneten ebenfalls Rückgänge. China hatte in den letzten 18 Monaten massive Goldkäufe getätigt, was zum Anstieg beitrug, jedoch zuletzt keine Käufe mehr getätigt. Die Nachfrage der PBOC nach Goldbarren war Teil einer Diversifizierungsstrategie. Gold wurde in New York um 3,7 Prozent niedriger gehandelt. Silber, Platin und Palladium gaben ebenfalls nach, wobei Silber den stärksten Rückgang seit Februar 2021 verzeichnete.

Sport

Share News
Die Schweiz gewinnt erstes EM-Spiel
Read more...
Die Schweiz gewinnt ihr erstes EM-Spiel gegen Ungarn mit 3:1. Kwadwo Duah erzielt das erste Tor und überrascht mit einer starken Leistung. Michel Aebischer macht mit einem Schlenzer die Führung aus und setzt damit ein neues Schweizer EM-Highlight. Ungarn kann mit Barnabás Vargas nur verkürzen. Breel Embolo sorgt mit seinem Tor für den 3:1-Endstand. Trotz einer kämpferischen Leistung gelingt es Ungarn nicht, die Niederlage abzuwenden. Embolos kurioser Ausrutscher mit einer Bandage sorgt für Aufsehen. Am Mittwoch trifft Ungarn auf Deutschland, während die Schweiz auf Schottland trifft.
EM-Auftaktüberraschung: Can sprintet für Deutschland
Read more...
Der deutsche Fußballspieler Emre Can sorgte beim EM-Auftaktspiel gegen Schottland für eine Überraschung, indem er kurzfristig für die Nationalmannschaft einsprang. Trotz Urlaub in Albanien zwei Tage zuvor wurde er eingewechselt und erzielte das 5:1-Endresultat. Can wurde von Coach Nagelsmann aufgestellt, nachdem Aleksandar Pavlovic erkrankt ausfiel. Obwohl manche Fans die Entscheidung kritisierten, bewies Can mit seinem Tor seine Fähigkeiten. Der Spieler selbst zeigte Dankbarkeit gegenüber dem Trainer und zeigte sich motiviert für weitere Spiele bei der Heim-EM. Can betonte, dass das Team weiterhin hart arbeiten müsse, besonders mit Blick auf das kommende Spiel gegen Ungarn.
Deutschland siegt bei EM-Eröffnungsspiel in München
Read more...
Die Fußball-Europameisterschaft 2024 startete am Freitag in München mit dem Spiel Deutschland gegen Schottland. Die DFB-Elf siegte mit 5:1 und begeisterte die Fans. Jedoch sorgte die vorherige Eröffnungszeremonie für Kritik. Viele Zuschauer fanden die bunte Show mit Tänzern, Flaggen und Pyroshow enttäuschend und uninspiriert. Einige bemängelten fehlende Livemusik und bezeichneten die Inszenierung als billig. Dennoch verlieh die emotionale Geste von Heidi Beckenbauer, die den EM-Pokal präsentierte und an ihren verstorbenen Mann Franz Beckenbauer erinnerte, der Eröffnung eine besondere Note. Trotz Kontroversen um die Pyroshow betonten Philipp Lahm und UEFA-Präsident Aleksander Ceferin die verbindende Kraft des Fußballs und riefen zu Respekt und Zusammenhalt während des Turniers auf.